ESSEN & ERLEBEN

IM ODERBRUCH

Rathsdorf 21

16269 Wriezen

31. März 2017

BREIERS REZEPT

Brennnesselspätzle

Für 4 Personen brauchen Sie:

500 g Brennnesselblätter, 500 g Mehl, 50 g Öl, 3 Eier, Größe M, etwas Milch, 1 Prise Salz, Muskatnuss

Junge Brennnesselblätter sammeln, verlesen, waschen und in Salzwasser weich kochen. Abgießen und fein pürieren. Zusammen mit Mehl, Öl, Eiern, Milch, Salz und Muskatnuss zu einem glatten Spätzleteig verrühren. Den Teig über kochendem Wasser zu fertigen Spätzle verarbeiten: nach Belieben mit dem Spätzlebrett, einer Presse oder einem Sieb. Für etwa zehn Minuten ziehen lassen, dann in kaltem Wasser abschrecken.

Noch ein Tipp:

Nach dem Sammeln mit dem Nudelholz über die Brennnesseln rollen. Das bricht die Brennhaare, die weitere Verarbeitung macht das deutlich leichter.

 

Zurück                                              Mehr Dazu:  Breiers Kochbuch

 

Junge Brennnesselspitzen
gibt es das ganze Jahr. Lassen sie ein paar Brennnesseln im Garten stehen und scheiden sie diese immer wieder zurück. Dann kommen neue, frische Triebe, die sich in der Küche gut verwenden lassen.

Mi — Sa  11.30—21 Uhr  /  So u. Feiertage 11.30—16 Uhr

Bitte beachten Sie: Küchenschluss ist jeweils 90 Minuten vor Schließen.