ESSEN & ERLEBEN

IM ODERBRUCH

Rathsdorf 21

16269 Wriezen

Ein bisschen "Breiers Kräutergarten"
zum Mitnehmen

Mehr als 260 verschiedene Pflanzen in unserem Garten wachsen, gedeihen und vermehren sich.
Immer mal wieder können wir so einen Teil von der einen oder anderen Pflanze abnehmen und eintopfen oder manchmal auch die Samen gewinnen.

Damit erfüllen wir einen Gästewunsch.
Immer wieder werden wir gefragt, ob man vor allem weniger bekannte Sorten für den eigenen Garten bekommen kann. — Nun, mit etwas Glück klappt das (so lange der Vorrat reicht).

13 frische Küchenkräuter
brauchen nur ganz wenig Platz

13 frische Kräuter (auf Wunsch auch Erdbeeren) finden sich in dieser Kräutersäule, die wir für Sie ab Mitte Mai fertig bepflanzen. Sie braucht nicht mehr Bodenfläche als ein Teller und passt damit auch auf jeden Großstadt-Balkon. Sie müssen nur noch gießen. Das funktioniert denkbar einfach — von oben über eine Art Drainagerohr.

Küchenchef Alfons Breier wählt dafür die wichtigsten Küchenkräuter aus: Bohnenkraut, Schnittlauch, Petersilie, Kresse, Thymian, Schnittknoblauch, Gundermann, Oregano, Ruccola, Koriander, Sellerie, Basilikum und Geweihwegerich. Je nach Saison kann das ein wenig variieren …

Weil wir frisch bepflanzen, sollten Sie am besten vorher ihren Säulenwunsch mitteilen. Und wenn Sie mögen, bepflanzen wir Ihre bisherige Säule auch wieder neu …

Praktisches Kräuterwissen
für die Küche und den Garten

Seine Erfahrungen mit Anbau und Verarbeitung  von Kräutern, essbaren Blüten und Gemüsen hat Küchenchef Alfons Breier in seinem Buch notiert.

Neben praktischen Tipps zur Verwendung der Kräuter in der eigenen Hausapotheke verrät Alfons Breier auch zahlreiche Rezepte, die sich leicht nachkochen lassen. Mit Kräuterwissen ergänzt und mit Ideen fürs Konservieren der Ernte für den Winter ist das Buch ein Muss.

Olivenbaum, XXL-Grill

 

Wir schaffen Platz und verkaufen unseren großen Olivenbaum und eine große Feuerschale mit Grillaufsatz:

Die Olive hat ein beachtliches Alter — wir haben ihn wegen des irre knorrigen Stammes mal  auf 400 Jahre geschätzt. Sie wächst im Container, ist also transportierbar.

Und dann wäre da noch ein großer Grill, mit dem man locker eine Fußballmannschaft gleichzeitig satt bekommt. Eigentlich ist es eine große Feuerschale mit Grillrost und einem Galgen, an den sich ein Suppentopf hängen lässt.

Bei Interesse: einfach anrufen. Dann klären wir alles Weitere.

Die knorrige Olive sind perfekte Hingucker für  Terrasse oder Garten. Auch im Raum wirken sie dekorativ.  Und der XXL-Grill bietet Platz für jede Menge Steaks und Würste.